Informationen zu unserem Verein

Facts

Gegründet: 1968
Präsident: Peter Arber, Neuendorf
Mitglieder: 55 (Stand 01/2020)
Trainingsplatz: Minigolfhalle Meierhof Olten
Vereinsabend: jeweils Donnerstags ab ca. 18:00 Uhr
Anschrift: Minigolf-Club Olten, 4600 Olten

Aktivitäten
– Spiel, Spass und Spannung rund um den Minigolfsport
– Breitensport und Spitzensport
– Volksturniere, Turniere für Jedermann, Turniere für Lizenzspieler
– Jugendförderung, Jugendmeisterschaften
– Schulsport, Sportwoche, Schülermeisterschaften
– Schnupperkurse, Minigolf-Events für Firmen und Vereine
– Wöchentliche Clubabende
– Anlässe, Ausflüge, Winterprogramme

Ziele
Weiterentwicklung und Förderung des Minigolfsportes.
Pflege der Geselligkeit und Förderung der Kameradschaft unter
seinen Mitgliedern.

 

Geschichtliches

Im Eröffnungsjahr der alten Minigolfanlage Kleinholz in Olten (1968) schlossen sich 17 Mitglieder zur Gründung des Minigolfclub Olten zusammen. Als 23. Verein in den Schweizer Verband aufgenommen, zeigte sich der Oltner als geselliger wie auch sportlicher Verein. 1986 durften sich die Vereinsmitglieder der Eröffnung der Meierhof-Minigolfhalle erfreuen und hatten fortan auch während den Wintermonaten ideale Trainingsbedingungen. Vier Jahre später musste sich die MCO-Familie jedoch von der alten und traditionsreichen Aussenanlage im Kleinholz verabschieden, weil diese einer Überbauung weichen musste und abgerissen wurde. Fünf lange Jahre stand der Verein fortan ohne Aussenanlage da, bis schliesslich am 1.7.1995 die Anlage vis-à-vis der MFK eröffnet werden. Dies war für den Verein gleichzeitig auch der Auftakt zu einer beispiellosen Erfolgsgeschichte sowohl in sportlicher wie auch organisatorischer Hinsicht. Leider wurde die Anlage 2018 wieder geschlossen sodass die Minigolfhalle im Meierhof nun wieder Trainingsanlage ist.

Die wichtigsten Turnieranlässe:

1973 Durchführung der Elite Schweizermeisterschaften
1987 Durchführung der Elite Schweizermeisterschaften
1996 Durchführung der Jugend Schweizermeisterschaften
1998 Durchführung der Jugend Europameisterschaften
2004 Durchführung der Jugend Weltmeisterschaften
2005 Durchführung der SM Mannschaften Nationalliga A
2019 Durchführung der SM Mannschaften Nationalliga B

Vorstand

Peter Arber
Präsident
Thomas Rickenbacher
Vize-Präsident
Urs Schmid
Technischer Leiter
Melanie Mathys
Aktuarin
Martin Hug
Kassier

Die grössten internationalen Erfolge von Oltner Spielern

Europameisterschaften 

2002 - CZ-Prag: Michel Rhyn, Europameister 
2010 - IT-Predazzo: Melanie Mathys, Europameisterin Mannschaft

Weltmeisterschaften

1991 - NO-Oslo: Peter Arber, Weltmeister Mannschaft
2005 - AT-Steyr: Michel Rhyn und Vitus Spescha, Weltmeister Mannschaft
2005 - AT-Steyr: Michel Rhyn, Weltmeister

Hinzu kommen diverse weitere Silber- und Brozenmedaillen an Jugend-, Europa und Weltmeisterschaften.

Minigolf: Freizeitvergnügen vs. Spitzensport

Minigolf ist laut Umfragen eine der beliebtesten Freizeit-Sportaktivitäten in ganz Europa. Was gibt es schöneres als an einem lauen Sommerabend mit der ganzen Familie dem Spiel mit dem kleinen Ball zu frönen?

Minigolf wird aber auch als wettkampfmässige Sportart in über 20 europäischen Nationen und darüber hinaus in der ganzen Welt betrieben. Alleine in der Schweiz gibt es mehr als 60 Vereine und über 200 Minigolfanlagen. Das ganze Jahr hindurch werden wettkampfmässige Turniere, kantonale- oder nationale Meisterschaften durchgeführt. Den höchsten Titel, die Schweizermeisterschaft der Mannschaften gewann der Minigolf Club Olten bereits über 10 Mal.

Die Minigolfsportler verfügen über eine durchschnittliche Ausrüstung von über 150 verschiedenen Bällen und einem professionellen Schläger. Je nach Gegebenheiten (Hindernis, Witterung etc.) wird dann der idealste Ball für ein Hindernis ausgewählt. Eine Anlage besteht aus 18 verschiedenen Hindernissen. Ziel ist es, den Parcours mit möglichst wenig Schlägen zu absolvieren. Es werden drei verschiedene Typen von Minigolfanlagen unterschieden: Eternit-, Filz- oder Betonbahnen. Spitzenspieler trainieren zwei- bis dreimal pro Woche und brauchen für eine Runde auf Beton- oder Filzanlagen weniger als 30 Schläge. Einen Umgang auf den 18 Eternitbahnen absolvieren Spitzenspieler teilweise sogar mit dem Punkteminimum von 18 Schlägen!

Nachwuchskurse beim Minigolfclub Olten

Der Minigolf Club Olten setzt sich seit jeher für die Förderung des Nachwuchses im Minigolfsport ein. Aus den Reihen des Oltner Traditionsclubs gingen bereits drei verschiedene Trainer der Schweizer Jugendnationalmannschaft hervor. Im Jahr 2004 fanden zudem die Jugend-Weltmeisterschaften auf den Bahnen der Kleinholzanlage statt.

Das Engagement des MCO beschränkt sich aber nicht nur auf den Spitzensport. Auch für den Breitensport betreibt der MCO einiges. So ist Minigolf seit Jahren auch immer wieder Bestandteil von Schulsport- oder Ferienpass-Aktivitäten und wird von den Schülerinnen und Schülern auch rege genutzt. Die Kurse beinhalten Minigolf-Grundkenntnisse mit Einblicken in die richtige Ball- und Schlägerwahl, sowie weitere Faktoren wie Integration, Teambildung, Konzentration und Mentaltraining unter gleichzeitiger Beibehaltung von Spiel und Spass. Der nächste Familienausflug auf den Minigolfplatz wird somit sicher erfolgreich verlaufen. Alle Kurse des MC Olten werden jeweils von erfahrenen und erfolgreichen Spielern geleitet. Melde Dich bei uns!

Kontakt

Bei Fragen, Anregungen und Feedbacks verwende bitte dieses Formular oder wenden Sie sich an einen der untenstehenden Kontakte.
Besten Dank.

Name Funktion Telefon Mobil   E-Mail Verein
Peter Arber Präsident 079 263 56 36   peter.arber@mc-olten.ch
Thomas Rickenbacher Vize-Präsident 078 875 71 44   thomas.rickenbacher@mc-olten.ch
Urs Schmid Technischer Leiter 079 364 36 25   urs.schmid@mc-olten.ch
Melanie Mathys Aktuarin 079 549 19 76   melanie.mathys@mc-olten.ch
Martin Hug Kassier 079 474 91 52   martin.hug@mc-olten.ch